Sommer

Sie erhalten die Alpbachtal Seenland Card automatisch bei Ihrer Ankunft direkt vom Vermieter. Sie fahren damit kostenlos mit den Bergbahnen, dem Regiobus und auch die Kinderbetreuung sowie geführte Wanderungen sind inklusive. Aber das ist noch nicht alles...

Inklusivleistungen - ohne Aufpreis täglich inklusive:

Bergbahnen/Erlebnis am Berg

  • Wiedersbergerhornbahn Alpbach mit Kinderparcours „Lauserland“
  • Reitherkogelbahn Reith i.A. mit "Juppi Zauberwald" Rundwanderweg (MI ausgenommen)
  • Markbachjochbahn (Niederau) im Nachbartal Wildschönau***

 

Busse/Mobilität in der Region

 

Speziell für Kinder

 

Badeseen & Erlebnisbäder

 

Museen & Kultur

 

Sport & Aktivprogramm

 

Wandern zwischen sanften und schroffen Bergwelten

Die Lage zwischen den lieblichen Grasbergen der Kitzbüheler Alpen und dem schroffen Rofangebirge bildet die kontrastreiche Wanderkulisse der Region Alpbachtal Seenland. Das Rofangebirge mit Gipfeln wie Sonnwendjoch & Sagzahn besticht mit artenreicher Fauna & Flora. Der Zireiner See gilt als das „Blaue Auge des Rofan“ und zählt zu den meist fotografierten Bergseen Tirols. Das Alpbachtal mit seinen urigen Almen ist ein Wanderrevier für Augen und Gaumen. 
Die besten Wanderungen im Alpbachtal!

Erfrischung pur beim Wandern: Tirols wärmste Badeseen sowie drei Naturerlebnisklammen.

Ein Wanderparadies mit mehr als 900 km an markierten Wander- und Spazierwegen!
Das Alpbachtal Seenland ist mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet!

Wandergütesiegel

 

5 herrliche Badeseen laden dich zur erfrischenden Abkühlung ein.

Link zu den aktuellen Badeseetemperaturen (ab Mai/Juni - September)

Nur wenige Minuten vom Kramsacher Dorfzentrum entfernt, ändert sich die Landschaft ganz plötzlich. Die Eiszungen der Urzeit haben hier kleine runde Hügel geschliffen, die nun fast wie grüne Eierköpfe aussehen. Zwischen diesen Buckeln hält sich das Wasser bis heute und bildet die "Reintaler Seenplatte". Sie besteht aus fünf Seen, auf denen es weder Segel- noch Motorboote gibt – Schwimmen und Rudern ist angesagt! Die Besonderheit der Lage will es, dass hier die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist und Tirols wärmste Badeseen ordentlich aufheizt. Na dann hinein ins kühl - warme Nass.

REINTALERSEE, Kramsach

Der Reintaler See ist der größte der Kramsacher Seen und gehört wie der Krummsee mit bis zu 25°C zu den wärmsten Badeseen Tirols. Gepflegte Liegewiesen, Restaurants, Buffets, ein Kinderspielplatz, ein Bootsverleih und Campingplätze sorgen für ein tolles Wassererlebnis. Rund um den See führt ein schöner Wanderweg (Gehzeit ca. 1 Stunde).

Fakten: Der insgesamt 29,4 ha große Reintaler See ist in drei Becken gegliedert. Die maximale Tiefe von 10,3 m wurde im Ostbecken gemessen.
Seeauskunft unter: Tel. +43 (664) 5947049

Fischen:
Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler, sagt man. Wenn du also gerne „Würmer badest“ oder deine Jagdinstinkte laut jubeln, wenn eine Forelle aus dem Wasser springt, dann kauf dir eine Fischerkarte.
Die gibt’s schon um 29,- Euro (Erwachsene) + Bootmiete. Jugendl. zahlen 18,- Euro. Infos bei Herrn Grünauer, Tel. +43 (676) 556 02 28

KRUMMSEE, Kramsach

Schluss mit dem Märchen von den eiskalten Gebirgsseen in Tirol. Der Krummsee ist einer der wärmsten Badessen in Tirol – mit einer erstklassigen Wasserqualität. 2 gepflegte Liegewiesen, WCs und Umkleiden, Tretbootverleih sowie ein Restaurant mit schöner Seeterrasse laden dich zum Badespaß ein. Ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Seeauskunft unter: Tel: +43 (5337) 62402
www.krummsee.at

REITHER SEE, Reith im Alpbachtal

Das „Blaue Auge Reith“, wie der Reither See auch genannt wird, liegt direkt im Ortszentrum und bietet sich als hervorragendes Erfrischungsziel nach Mountainbiketouren, Wanderungen oder Spaziergängen an.
Große Liegewiese, Kinderspielbereich, Planschbecken, Möglichkeit zum Angeln, Sprungbrett, Umkleidekabinen, Buffet uvm. sind natürlich auch dabei.

Fakten: Mit nur 1,45 ha gehört der Reither See zu den kleineren Badeseen Tirols. Seine größte Tiefe beträgt 7,7 m.
Seeauskunft unter: Tel.: +43 (5337) 62674

BERGLSTEINERSEE, Breitenbach

Ein Geheimtipp für Ruhesuchende ist der idyllische Berglsteinersee – etwas versteckt zwischen Kramsach und Breitenbach gelegen, hab ich ihn doch gefunden. Ein gemütliches Restaurant mit herrlicher Sonnenterrasse bietet kulinarischen Genuss direkt am See.
Hinweis: Bei Schönwetter wird eine Liegegebühr verrechnet!

Fakten: Der Berglsteiner See ist mit einer Maximaltiefe von nur 2 m bei einer Fläche von 2,36 ha ein vergleichsweise flaches Gewässer.
http://www.berglsteinersee.com

Tipp: Rund um den See verläuft Tirols „Erster Leichter Lernen Weg“ mit speziellen Übungstafeln zur Verbesserung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit. Hier gibt’s Stärkung für Geist, Körper und Seele.

BADL BREITENBACH

Der Naturbadesee ist ein Geheimtipp für alle Wasserratten. Hier findest du auch einen Kinderspielplatz sowie einen Fußballplatz rund um den See. Wir Entdecker zahlen hier keinen Eintritt!!

Aktivbiking

Genießen Sie die herrliche Tiroler Bergwelt mit dem Mountainbike! Hier finden Sie Tourenvorschläge für jede Könnerstufe, wir beraten Sie gerne! Ihr Hausherr (geprüfter Bikeguide und Bergwanderführer) bietet auch geführte Touren an.

www.aktivbiking.com

Webcam Wiedersbergerhorn

Aktuelles Wochenprogramm sowie Veranstaltungen der Region

Weitere Informationen

Auf der Homepage der Region unter www.alpbachtal.at

 

Familie Larch

Im Jahr 2003 haben Maria und Franz Larch gemeinsam das Gästehaus Larch gebaut und dann bereits zu Weihnachten eröffnet.

Neben den 3 Kindern Valentina, Maximilian und Johanna kümmert sich Maria um das Wohl der Gäste.

Franz ist im Winter bei der Skischule Alpbach Aktiv für das Büro verantwortlich, im Sommer ist er Schnapsbrenner und macht geführte Biketouren und geführte Bergwanderungen.

 

 

So finden sie uns!